Jahreshauptversammlung

Zur Jahreshauptversammlung, die diesmal im Fußballerheim stattfand, konnte Catrin Schneider 52 Personen begrüßen. Ein besonderer Gruß ging an unseren Ehrenvorsitzenden Roland Steiner, der leider krankheitsbedingt nicht teilnehmen konnte und alle Ehrenmitglieder. Auch begrüßte sie die Vertreterin der Schwäbischen Zeitung Frau Hofer-Runst. Eine Vertretung durch die Stadt war nicht anwesend, da zeitgleich ein Bürgerforum im Kurhaus stattfand.

Für unsere im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder wurde eine Gedenkminute abgehalten.

 Catrin Schneider  ging dann auf das Wanderjahr ein. Es konnten 40 Tages-, Halbtages-, Seniorenwanderungen und Radtouren sowie 50 Dienstagswanderungen, 1 Wanderwoche, 1 Hochgebirgswoche und 1 Radlwoche durchgeführt werden. Dann gab es noch die Adventsfeier, Silvesterfeier, Funkenringwürfeln und das Zwiebelkuchenfest mit Singen. Das Ferienprogramm musste leider wegen des schlechten Wetters ausfallen. Der Dank ging an alle Wanderführer.

Beim Kassenbericht verwies Catrin Schneider auf die 50-Jahr-Feier, die schon viel gekostet hat, aber bei allen gut ankam. Die Kassenprüfer bescheinigten eine korrekte Kassenführung, so dass der gesamte Vorstand durch P.Hlawatschek, der auch die Wahlen leitete, entlastet werden konnte.

Gewählt wurden Hans Bainder als 2. Vorstand, Maria Schnurrenberger als Schriftführerin und Leander Riss, Josef Utz und Hildegard Kolb  als Vertreter der Mitglieder. Bei Hildegard Kolb bedankte sich Catrin Schneider mit einem Geschenk für 4 Jahre Schriftführerin.

Im Anschluss wurde dann noch an alle Mitglieder appelliert, sich doch vermehrt für einen Posten zur Verfügung zu stellen, da Catrin Schneider nun seit 4 Jahren eine Doppelfunktion hat.

Die lang erwartete Bildschau war, wie immer, ein voller Erfolg. Auch hier bedankte sich Catrin Schneider bei Rainer Grünbeck mit einem Geschenk für die tolle Arbeit jedes Jahr und insbesonders für die Bilder bei der 50-Jahr-Feier.