Bad Hindelang

Spieser und Hirschberg

07. September 2021

Spieser 1651 m und Hirschberg 1644 m mit Maria Schnurrenberger und 6 weiteren Teilnehmern am Donnerstag, 02. September 2021.

Ab in Bad Wurzach um 7 Uhr nach Bad Hindelang.  Abmarsch um 8.20 Uhr zur Kalvarienkapelle und weiter auf dem Wiesenweg zum Cafe Polite. Von hier auf dem Hirschbachweg zum Hirschtobel und am Wasserlauf steil hinauf auf schmalem Pfad unter der Krähenwand zur Hirsch Alpe. Drei Personen gingen über den Steinbachsattel zum Gr. Hirschberg 1644 m. Die anderen vier direkt auf dem Normalweg zum Spieser. Hier machten wir gemeinsam unsere wohlverdiente Pause. Vom Spieser hatten wir eine tolle Fernsicht von der Zugspitze bis zum Säntis.

Der Abstieg vom Spieser führte uns dann auf einem Holzbohlenweg durch das Hochmoor zur Karl Müller Hütte auf 1434 m. Weiter ging es zur Klank Hütte und nach einem kurzen Aufstieg erreichten wir die Aussichtkanzel am Hirschberg auf 1500 m. Jetzt erfolgte ein steiler Abstieg, vorbei am Steinköpfle und zum Schluss auf einem guten Weg durch eine Ahornallee zum Cafe Polite. Hier beendeten wir offiziell unsere wunderschöne und aussichtsreiche Wanderung bei Kaffee und Kuchen. Die letzten 30 Minuten im Abstieg zum Parkplatz waren dann kein Problem mehr. Die Gesamtzeit mit Einkehr und aller sonstigen Pausen betrug 8 Stunde.

Viele Dank an Maria für diese super Tour.

Rainer Grünbeck

Weitere Berichte

Tageswanderung zur Burgruine Falkenstein mit Maria Schnurrenberger

Abweichend vom ursprünglich geplanten Wanderprogramm veranstaltete der Wanderverein Bad Wurzach w...

Adventsfeier im Schützenhaus

Am Sonntagnachmittag des 1. Advents wanderten 22 Personen vom Möwenbrunnen aus, an der Ach entlan...

Vollmondwandern mit Singen

Um kurz nach halbsechs am Spätnachmittag ging es vom Amtshausparkplatz los. Der Mond stand schon ...