Alpe Adria 6.Tag

12. September 2019

08.09.2019 Vom Hotel in Udine geht es mit dem Rad ins Zentrum. Durch eine Parklandschaft,

wo die Natur sich selbst überlassen wird, entlang vieler Gebäude und Straßen zur Piazza Giacomo Matteotti. Es ist Sonntag und in der übervollen Chiesa di San Giacomo wir ein Gottesdienst abgehalten. Die Kirche ist sehr schön, überreich an Malereien und Figuren. Weiter führt uns der Weg hinaus aus der Stadt durch Weinbaugebiet und ganz anderem Flair in Richtung Palmanova. Es ist eine Festungsstadt, die als 9-eckige Stadtgrundriß erbaut wurde mit 9 Toren und ebenso 9-sterniger Umwallung. Eine historiche napoleonisch Parade war an diesem Wochenende und auf dem Piazza Grande im Zentrum spielten Fanfaren- und Trommelerzüge auf, bis ein Gewitterregen alle zerstreute. Wir fuhren nach einer Pause in der Chiesa del Santissimo Redentore, furhen wir zum Bus um Mittag zu machen. Das Wetter machte solche Kapriolen, dass wir schlussendlich gezwungen waren, die Räder einzuladen und mit dem Bus nach Aquileia zu fahren. Dort besuchten wir die Basilika mit dem größten Mosaikfunden und schauten uns diese an. Sehr beeindruckend diese riesige Fläche und die Zeitzone zwischen dem Grund, auf dem die verschiedenen Kirchen über mehr als ein Jahrtausend gebaut worden waren und dem Dach. Danach fuhren wir weiter nach Grado an die Adria. Meer und Himmel waren eins - kein Farbunterschied war zwischen der Wasseroberfläche der Adria und den Regenwolken des verhangenen Himmels zu erkennen. Blitz und Donner sowie das Wasser aus Badewannen geschüttet, konnten uns nicht bewegen, barfuss mit Regencape überm Bikini in die Adria zu hüpfen!!! Schade - Klassenziel nicht erreicht - SCHÖN WAR ES TROTZDEM!!!!

Catrin Schneider
1. Vorstand

Weitere Berichte

Alpe Adria 5.Tag

07.09.2019 Von Carnia geht es direkt vom Hotel entlang des Flusses Tagliamento, der teilweise...

Vollmondwandern mit Singen

Um kurz nach halbsechs am Spätnachmittag ging es vom Amtshausparkplatz los. Der Mond stand schon ...

Sextener Dolomiten 15.09.2019 (1. Etappe)

Anreise: Bad Wurzach - Fernpass - Brennerpass - Sterzing - Pustertal bis Innichen - Sexten Bad Mo...