Alpe Adria 3.Tag

12. September 2019

05.09.2019 Mit dem Bus über den Wurzenpass zurück nach Feistritz.

Rauf auf die Räder und weiter geht es Richtung Villach. Dort gibt es eine Kaffepause und man kann sich das Städtchen etwas auf eigene Faust ansehen. Aus Villach hinaus verlassen wir die Drau und unsere Begleiterin wird das Flüsschen Gail. An einer schönen Stelle können wir die Füße reinstecken - aber Vorsicht, sie hat eine ordentliche Ströhmungsgeschwindigkeit. Kurz darauf kommen wir an unseren heutigen Mittagsrastplatz, wo wir von Leo mit einem herrlichen, farbenprächtigen und köstlichen Picknick erwartet werden. Im Schatten des Buses lassen wir uns das bereitete Mal munden. Nach der Rast führt uns unsere Strecke nach Arnoldstein ins Dreiländereck Österreich, Italien und Slowenien. Wir durchradeln das Kanaltal, welches die Karnischen Alpen von den Julischen Alpen und den Karawanken trennt. Ein eindrucksvolles Landschaftsgebiet. Dem Wetter nicht so trauend, fahren wir einige Kilometer mehr und dürfen gleich an der italienischen Grenze mit 15% Steigung nach Italien einradeln und beenden unsere Tagestour in Tarvisio. Mit dem Bus geht es zurück nach Kranjska gora.

Catrin Schneider
1. Vorstand

Weitere Berichte

Tageswanderung zur Burgruine Falkenstein mit Maria Schnurrenberger

Abweichend vom ursprünglich geplanten Wanderprogramm veranstaltete der Wanderverein Bad Wurzach w...
Bad Hindelang

Spieser und Hirschberg

Spieser 1651 m und Hirschberg 1644 m mit Maria Schnurrenberger und 6 weiteren Teilnehmern am Donn...
Untergreut

Zweite Dienstagswanderung

Heute waren wir 13 Personen und Werner Bodenmüller führte uns vom Kurhaus zum Schützenhaus und da...